Geschwindigkeitskontrollen der Polizei Bad Reichenhall

Bad Reichenhall - Am Freitag und Samstag in der Zeit von 20.45 Uhr bis 22 Uhr wurde in Schneizlreuth, B21, in Richtung Lofer kontrolliert.

Es fuhren 194 Fahrzeuge durch die Kontrollstelle. Hierbei wurden zwei Lenker verwarnt und 44 Lenker angezeigt. Der Schnellste war bei erlaubten 50 km/h mit 124 km/h unterwegs. Diesen erwarten nun Punkte in Flensburg, eine empfindliche Geldbuße und ein Fahrverbot. Von 22.25 Uhr bis 23.45 Uhr war die Kontrollstelle in Bayerisch Gmain - B20 - Hallthurmer Berg - in Richtung Bischofswiesen. Bei einem Durchlauf von 73 Fahrzeugen wurden acht Lenker verwarnt und zwei angezeigt. Der Schnellste war bei erlaubten 50 km/h mit 84 km/h unterwegs.

Von 0.05 Uhr bis 1.05 Uhr wurde in Bad Reichenhall - B20 - in Richtung Bad Reichenhall „geblitzt“. Bei einem Durchlauf von 75 Fahrzeugen wurden 1 Lenker verwarnt. Der Schnellste fuhr bei erlaubten 60 km/h mit 76 km/h .

Von 13.45 Uhr bis 14.31 Uhr war die Messstelle in Piding - St 2103 - Es wurden drei Lenker angezeigt und 3 Lenker verwarnt. Der Schnellste war bei erlaubten 50 km/h mit 85 km/h unterwegs. Diesen erwarten nun Punkte in Flensburg, eine empfindliche Geldbuße und ein Fahrverbot.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Bad Reichenhall 

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser