Geschwindigkeitskontrollen in Bayerisch Gmain

45 Verwarnungen und sieben Anzeigen auf B20: Spitzenreiter deutlich zu schnell

Bei Geschwindigkeitskontrollen am 12. April verwarnte die Polizei 45 Fahrer, sieben wurden angezeigt. Der „Spitzenreiter“ war dabei deutlich zu schnell unterwegs.

Die Pressemitteilung der Polizei im Wortlaut:

Bayerisch Gmain - In der Zeit von 7.45 Uhr bis 12.15 Uhr wurde in Bayerisch Gmain – B20 in Richtung Berchtesgaden kontrolliert. 1129 Fahrzeuge fuhren durch die Kontrollstelle. 45 Lenker wurden verwarnt und 7 angezeigt. Der Schnellste war bei erlaubten 50 km/h mit 82 km/h unterwegs.

Pressemitteilung der Polizeiinspektion Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © Bernd Wüstneck

Kommentare