Geschwindigkeitskontrollen an der B20

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Saaldorf-Surheim - An der B20 wurden Geschwindigkeitsmessungen durchgeführt. Ein Raser war 41 km/h zu schnell und erwartet nun ein sattes Bußgeld.

In der Nacht von Samstag auf Sonntag hatte die VPI Traunstein im Bereich der PI Laufen Geschwindigkeitsmessungen durchgeführt. In der Zeit von 20.30 Uhr bis 00.30 Uhr waren 460 Fahrzeuge durch die Kontrollstelle an der B 20 Höhe Triebenbach gefahren.

Überprüft wurde dabei ausschließlich der Verkehr Richtung Laufen. Insgesamt mussten 33 Autofahrer beanstandet werden, weil sie teilweise erheblich zu schnell unterwegs waren. Der Schnellste wurde bei erlaubten 100 km/h mit 141 km/h erwischt, er wird demnächst einen satten Bußgeldbescheid ins Haus bekommen.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Laufen

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser