Geschwindigkeitskontrolle in Bischofswiesen

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Bischofswiesen - Die Kontrolle wurde am Dienstag von 7.44 bis 11.08 Uhr in Bischofswiesen an der Bundesstraße 20, km 14,0 am Bahnübergang Winkl in Fahrtrichtung Bad Reichenhall durchgeführt. 

1054 Fahrzeuge wurden gemessen. Von diesen wurden 30 Kraftfahrer mit Verwarnungsgeld geahndet und es gab zwei Anzeigen wegen Ordnungswidrigkeit. Der Schnellster Verkehrsteilnehmer am Kontrollort wurde mit 76 km/h bei erlaubten 50 km/h gemessen. Dafür ist ein Bußgeld von 80 € und ein Punkt in der Verkehrssünderdatei vorgesehen.

Diese Messstelle war vor Jahren, als die vorgeschriebene Höchstgeschwindigkeit dort noch nicht auf 50 km/h herabgesetzt wurde, ein Unfallschwerpunkt. Durch die Anordnung der Geschwindigkeitsreduzierung ist diese Örtlichkeit nun nicht mehr auffällig in der Unfallauswertung hervorgegangen.

Die Polizei wird auch in diesem Bereich die festgesetzte Höchstgeschwindigkeit zur Verbesserung der Verkehrssicherheit weiter überwachen.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Berchtesgaden

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser