Geschwindigkeits- und Verkehrskontrolle

Zahlreiche Verkehrssünder gestoppt

Bischofswiesen - Ein Autofahrer musste bei einer Geschwindigkeits- und Verkehrskontrolle angezeigt werden, da er mit 75 km/h durch eine Ortschaft rauschte.

Beamte der Polizeiinspektion Berchtesgaden führten am Montag, den 17. März, zwischen 14.30 Uhr und 16.15 Uhr in Bischofswiesen an der Hauptstraße eine Verkehrskontrolle durch. Gleichzeitig wurde auch mittels eines Laser-Handmessgerätes die Geschwindigkeit überprüft.

In dieser Zeit mussten bei lebhaftem Verkehr sieben Autofahrer gebührenpflichtig verwarnt werden, weil sie innerhalb der geschlossenen Ortschaft mit 14 km/h bis 23 km/h zu schnell unterwegs waren. Da ein Lenker mit 75 km/h durch den Ort fuhr, musste er angezeigt werden.

Weiterhin waren zwei Personen aufgehalten worden, da sie sich nicht ordnungsgemäß angeschnallt hatten. Auch sie mussten ein Verwarnungsgeld berappen.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Berchtesgaden

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser