Geschwindigkeit unterschätzt: hoher Schaden

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Traunstein - Auf der B306 hat es am Donnerstagnachmittag ordentlich gekracht: Verletzt wurde niemand, aber der Sachschaden ist hoch.

Am 03.11.2011, gegen 15.10 Uhr, ereignete sich ein Verkehrsunfall auf der B 306, auf Höhe der Ausfahrt von der Südspange.

Ein 89-jähriger Suzuki-Fahrer aus Inzell wollte von der Südspange in die Bundesstraße einbiegen. Obwohl er an der Stop-Stelle anhielt, unterschätzte er die Geschwindigkeit eines von rechts kommenden Fiat Ducato (Klein-Lkw). Der Lkw-Fahrer leitete eine Vollbremsung ein, konnte den Zusammenstoß aber nicht mehr verhindern.

Verletzt wurde niemand.

Der Schaden an den Fahrzeugen wird auf 11.000 Euro geschätzt.

Pressebericht Polizeiinspektion Traunstein

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © gbf (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser