Geschwindigkeit unterschätzt: hoher Schaden

Traunstein - Auf der B306 hat es am Donnerstagnachmittag ordentlich gekracht: Verletzt wurde niemand, aber der Sachschaden ist hoch.

Am 03.11.2011, gegen 15.10 Uhr, ereignete sich ein Verkehrsunfall auf der B 306, auf Höhe der Ausfahrt von der Südspange.

Ein 89-jähriger Suzuki-Fahrer aus Inzell wollte von der Südspange in die Bundesstraße einbiegen. Obwohl er an der Stop-Stelle anhielt, unterschätzte er die Geschwindigkeit eines von rechts kommenden Fiat Ducato (Klein-Lkw). Der Lkw-Fahrer leitete eine Vollbremsung ein, konnte den Zusammenstoß aber nicht mehr verhindern.

Verletzt wurde niemand.

Der Schaden an den Fahrzeugen wird auf 11.000 Euro geschätzt.

Pressebericht Polizeiinspektion Traunstein

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © gbf (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser