Pressemeldung Polizei Trostberg

Baum stürzt auf fahrendes Auto - und trifft Windschutzscheibe

Traunreut - Glück in Unglück hatte ein Ehepaar am Weihnachtsmorgen, als kurz nach dem Bahnübergang ein Baum auf ihr Auto stürzte. Die beiden kamen mit einem Schreck davon.

Eine 39-jährige Traunreuterin fuhr am Weihnachtsmorgen zusammen mit ihrem 25-jährigen Ehemann auf der Bundesstraße B304 von Traunreut in Richtung Stein an der Traun

Kurz nach dem Bahnübergang wurde ein Baum aufgrund des anhaltenden Unwetters entwurzelt. Die Fahrerin konnte nicht mehr ausweichen, so dass der Baum auf das Fahrzeug stürzte und genau die Windschutzscheibe traf

Wie durch ein Wunder wurde dabei niemand verletzt. Die beiden Insassen erlitten jedoch einen Schock. Die Fahrerin wurde vorsorglich in die Kreisklinik nach Trostberg eingeliefert, da die Windschutzscheibe nach innen absplitterte

Die Fahrbahn war für eine dreiviertel Stunde gesperrt und musste durch die freiwillige Feuerwehr Traunreut geräumt werden. Es entstand ein Sachschaden von etwa 2.500 Euro.

Pressemeldung der Polizeiinspektion Trostberg

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT