In Gegenverkehr geschleudert

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Ainring - Ein Pkw-Fahrer verlor in einer leichten Rechtskurve die Kontrolle über sein Fahrzeug und schleudert ihn auf die Gegenfahrbahn. Dort prallte er mit einem entgegenkommenden Pkw zusammen.

Am Sonntag gegen 18 Uhr befuhr ein 28-jähriger Teisendorfer mit seinem Pkw die schneebedeckte Kreisstraße BGL10 von Thundorf kommend in Richtung Mitterfelden.

Kurz vor der Einmündung in die Kreisstraße BGL18 verlor er in einer leichten Rechtskurve die Kontrolle über sein Fahrzeug und schleuderte auf die Gegenfahrbahn. Dort prallte er mit einem entgegenkommenden Pkw zusammen, der von einer 36-jährigen Frau aus Anger gelenkt wurde.

Bei dem Unfall wurde glücklicherweise niemand verletzt. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden in Höhe von insgesamt ca. 8500 Euro. Den Teisendorfer erwartet ein Bußgeld, da er seine Geschwindigkeit nicht den winterlichen Straßenverhältnissen angepasst hatte.

Pressemeldung Polizeiinspektion Freilassing

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser