Hinterhältiger Angriff

Traunstein - Mit einer agebrochenen Leuchtstoffröhre wurde in der Nacht auf Freitag ein 17-Jähriger im Club Metro verletzt. Vom Täter fehlt jede Spur.

Am 31. Januar kam es gegen 23.30 Uhr, im Rahmen einer Faschingsveranstaltung im Club Metro, zu einem hinterhältigen Angriff auf einen Gast. Dem 17-jährigen Geschädigten war beim Verlassen des Lokals von hinten eine abgebrochene Leucht- oder Schwarzlichtleuchte in den rechten Oberschenkel gestoßen und somit verletzt worden.

Aufgrund der vagen Täterbeschreibung verlief eine Fahndung im Stadtbereich trotz starker Fahndungskräfte negativ.

Die Polizei Traunstein sucht nun Zeugen, die den Tathergang beobachten konnten. Hinweise unter Tel.: 0861/9873-110.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Traunstein

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser