23 Autofahrer sind falsch abgebogen

Freilassing - 23 Autofahrer wurden von der Polizei ertappt, als sie - verbotenerweise - vom Globus-Parkplatz nach links in die B304 einbogen. Nun soll dort öfter kontrolliert werden.

Wie am Dienstag im Rahmen einer Verkehrsschau festgestellt wurde, häufen sich die falschen Abbiegevorgänge vom Parkplatz des Globus auf die B 304. Obwohl eine Auffahrtspur in die B 304 vorhanden und das Abbiegen nach links aufgrund von Verkehrszeichen verboten ist, wurde von Verkehrsteilnehmern nach links abgebogen. Die Polizei Freilassing führte daraufhin an dieser Stelle Kontrollen durch und musste in einer Kontrollzeit von nur drei Stunden insgesamt 23 Verkehrsteilnehmer verwarnen.

Da dieses falsche Verhalten der Verkehrsteilnehmer an dieser Stelle höchst gefährlich ist, wird die Polizei auch in den nächsten Wochen Kontrollen durchführen und das Ergebnis der Straßenbaubehörde mitteilen. Sollten bei diesen Abbiegevorgängen andere Verkehrsteilnehmer gefährdet werden, so müssen die Autofahrer auch mit Strafanzeigen rechnen.

Pressemeldung Polizeiinspektion Freilassing

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser