Gebäudebrand auf Bauernhof

Wonneberg - Am Donnerstag ereignete sich in den Nachmittagsstunden in St. Leonhard am Wonneberg ein größerer Brand auf einem landwirtschaftlichen Anwesen. *Erstmeldung mit Fotos und Videos*

Drei Personen wurden verletzt. Es entstand höherer Sachschaden. Die KriPo führt vor Ort Brandermittlungen durch.

Gegen 15.45 Uhr erreichte Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei die Mitteilung über einen Brandausbruch an einem landwirtschaftlichen Gebäude im Ortsbereich von St. Leonhard in der Gemeinde Wonneberg (Verwaltungsgemeinschaft Waging a. See). Es brannte insbesondere der obere Teil eines Stalles. Die Tiere konnten aus den Stallungen gerettet werden. Trotz intensiver Löscharbeiten durch die zahlreich eingesetzten Feuerwehrkräfte verursachte das Feuer erheblichen Schaden. Zeitweise bestand die Gefahr eines Übergreifens der Flammen auf das angrenzende Wohnhaus des Bauernhofs, was jedoch schließlich verhindert werden konnte.

Nach derzeitigem Kenntnisstand erlitten drei Personen Rauchvergiftungen. Ersten groben Schätzungen zufolge bewegt sich der Sachschaden im unteren sechsstelligen Bereich.

Die Kriminalpolizeiinspektion Traunstein hat die Ermittlungen vor Ort übernommen. Die Brandausbruchsstelle wird lokalisiert. Zur Brandursache wird nachberichtet.

Eingesetzt waren neben Polizei insbesondere die umliegenden Feuerwehren mit 160 Einsatz- sowie das BRK mit 15 Rettungskräften.

Pressebericht Polizeipräsidium Oberbayern Süd

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © Fotodesign Lamminger

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser