Gablerknoten: Crash mit drei Autos

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Bad Reichenhall - Stein des "Anstoßes" war ein 20-Jähriger: Aufgrund der nassen Fahrbahn geriet er ins Schleudern und prallte mit einem entgegenkommenden Auto zusammen.

Am 21.05.2010, gegen 11.15 Uhr, ereignete sich auf der Bundesstraße 20 am sogenannten „Gablerknoten“ ein Verkehrsunfall.

Ein 20-jähriger Baden-Württemberger führte einen Pkw mit abgefahrenen Reifen und kam am Aufschleifer Richtung Salzburg aufgrund überhöhter Geschwindigkeit und regennasser Fahrbahn in einer Kurve ins Schleudern.

Er geriet auf die Gegenfahrbahn und prallte dort mit einem entgegenkommenden Pkw frontal zusammen. Ein weiteres Fahrzeug wurde ebenfalls noch in diesen Unfall verwickelt.

Der Unfallverursacher wurde verletzt und musste ins Krankenhaus gebracht werden. Alle anderen Unfallbeteiligten blieben unverletzt.

Alle drei Fahrzeuge waren so stark beschädigt, dass sie abgeschleppt werden mussten. Zur Bergung der Fahrzeuge war die Feuerwehr mit fünf Fahrzeugen und ca. 20 Feuerwehrleuten im Einsatz. Die Bundesstraße musste bis ca. 13.00 h voll gesperrt werden. Es kam zu erheblichen Verkehrsstauungen.

Pressemeldung PI Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser