Lkw mit Futtermittel ausgebrannt

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Teisendorf - Am Freitagnachmittag waren schon wieder große Rauchwolke über Teisendorf zu sehen. Trotz großem Feuerwehraufgebot am Bahnhof war nichts zu machen. **Erstmeldung mit Fotos**

Zu einem Lkw-Brand kam es am Freitag in Teisendorf. Verletzt wurde niemand. Der Schaden beträgt mehrere zehntausend Euro.

Der Fahrer eines mit Futtermittel beladenen 18-Tonner-Lkw stand mit seinem Fahrzeug gegen 14.20 Uhr am Gelände des Genossenschaftslagerhauses in der Laufener Straße in Teisendorf, als er Flammen aus dem Motorraum bemerkte. Sofort versuchte er den Brand mit einem Feuerlöscher zu bekämpfen, was jedoch nicht gelang. Trotz schnellem Löschangriff durch die alarmierten Feuerwehren brannte der Lkw völlig aus. Personen wurden nicht verletzt. Die Helfer des Rettungsdienstes mussten nicht eingreifen.

Nach ersten Erkenntnissen von Polizeiinspektion Freilassing und Kriminaldauerdienst dürfte ein technischer Defekt die Brandursache sein. Erste Schadensschätzungen belaufen sich auf mehrere zehntausend Euro.

Pressemitteilung Polizeipräsidium Oberbayern Süd

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser