Oma begeht Unfallflucht

Laufen - Eine 86-jährige Autofahrerin übersah einen Fußgänger und fuhr ihn an. Sie flüchtete anschließend einfach vom Unfallort, ohne sich um den verletzten 22-Jährigen zu kümmern.

Am Freitag gegen 17.15 Uhr wollte ein 22-jähriger Laufener an der Einmündung Tittmoninger Straße/Poststraße zu Fuß die Poststraße überqueren. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit einem Pkw, gelenkt von einer 86-jährigen Laufenerin. Diese fuhr von der Poststraße kommend langsam an den Einmündungsbereich der Tittmoninger Straße ein und übersah dabei offensichtlich den vor ihrem Fahrzeug querenden Fußgänger.

Die Pkw-Fahrerin hielt zunächst kurz an und setzte dann ihre Fahrt fort, ohne sich um den leicht am Fuß verletzten Fußgänger zu kümmern. Gegen die 86-jährige wurde ein Strafverfahren eingeleitet. Unfallzeugen werden gebeten, sich mit der Polizei Laufen unter der Telefonnummer 08682 / 89880 in Verbindung zu setzen.

Pressemeldung Polizeiinspektion Laufen

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser