Oma begeht Unfallflucht

Laufen - Eine 86-jährige Autofahrerin übersah einen Fußgänger und fuhr ihn an. Sie flüchtete anschließend einfach vom Unfallort, ohne sich um den verletzten 22-Jährigen zu kümmern.

Am Freitag gegen 17.15 Uhr wollte ein 22-jähriger Laufener an der Einmündung Tittmoninger Straße/Poststraße zu Fuß die Poststraße überqueren. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit einem Pkw, gelenkt von einer 86-jährigen Laufenerin. Diese fuhr von der Poststraße kommend langsam an den Einmündungsbereich der Tittmoninger Straße ein und übersah dabei offensichtlich den vor ihrem Fahrzeug querenden Fußgänger.

Die Pkw-Fahrerin hielt zunächst kurz an und setzte dann ihre Fahrt fort, ohne sich um den leicht am Fuß verletzten Fußgänger zu kümmern. Gegen die 86-jährige wurde ein Strafverfahren eingeleitet. Unfallzeugen werden gebeten, sich mit der Polizei Laufen unter der Telefonnummer 08682 / 89880 in Verbindung zu setzen.

Pressemeldung Polizeiinspektion Laufen

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser