Fußballrowdys sorgen für Unruhe

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Piding - Innsbrucker Fußballfans sorgten am Samstag Abend für Unruhe im Pidinger Schnellrestaurant an der B 20.

Die Polizei wurde von Bediensteten des Schnellrestaurant in Piding zu Hilfe gerufen, da dort 20-30 betrunkene Fußballfans, die sich gerade auf dem Rückweg nach Tirol befanden, randalierten und man um die Sicherheit der anderen Gäste und der Einrichtung fürchtete. Die grölenden, betrunkenen Tiroler waren in das Restaurant eingefallen und benahmen sich flegelhaft, indem sie Gegenstände umherwarfen und das Personal beschimpften.

Die Polizei zog mehrere Streifen aus Bad Reichenhall, Piding, Freilassing und Traunstein zusammen um den unkontrolliert agierenden Randalieren angemessen entgegen zu treten. Die heikle Situation konnte durch besonnenes, bestimmtes Auftreten der Einsatzkräfte kontrolliert und die schreienden Trunkenbolde wieder in ihren Bus geleitet werden. Zu weiteren nennenswerten Zwischenfällen oder gar Straftaten ist es nicht gekommen.

Pressemitteilung Polizei Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © re

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser