Fußballer verursacht Verkehrsunfall

Kienberg - Ein Fußball hat auf der Straße nichts verloren! Den Beweis dafür lieferte ein 29-Jähriger auf dem Kiendorfer Trainingsplatz.

Am 03.04.2010, um ca. 15.20 Uhr, wärmte sich ein 29jähriger Fußballer für das anstehende Fußballspiel auf dem Kienberger Trainingsplatz auf. Dabei schoss er versehentlich den Ball über das ca. vier Meter hohe Netz, das zwischen Fußballplatz und der hinter den Fußballplatz vorbeiführenden Kreisstraße 31 gespannt war.

Der Ball sprang einem vorbeifahrenden Motorradfahrer so unglücklich vor das Vorderrad, sodass dieser zu Sturz kam. Der Motorradfahrer wurde dabei leicht, die Soziusfahrerin mittelschwer verletzt. Die Verletzungen wurden im Krankenhaus Trostberg behandelt. Am Kraftrad entstand nur geringer Sachschaden.

Pressemitteilung Polizei Trostberg

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © re

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser