Führerloser Lkw rollt über Bundesstraße

Trostberg - Die Infotafel der Stadt Trostberg hat einen Lkw-Fahrer offenbar so gefesselt, dass er nicht mal merkte, dass sich sein Lkw verselbständigt und auf die B299 rollt.

Am Dienstagmittag parkte ein 40-jähriger deutscher Lkw-Fahrer seinen Sattelschlepper in der Parkbucht der Infotafel gegenüber des Möbelhauses „Mobile“ neben der Bundesstraße 299.

Während er sich an der Infotafel der Stadt Trostberg informierte, kam der Lkw samt Anhänger ins Rollen. Das Lkw-Gespann rollte über die gesamte Fahrbahn der Bundesstraße und prallte auf der gegenüberliegenden Seite gegen die Leite. Es entstand geringer Flurschaden, der Anhänger des Gespanns wurde leicht beschädigt.

Der Lkw-Fahrer gab an, die Handbremse wohl nicht stark genug angezogen zu haben. Er wurde gebührenpflichtig verwarnt und konnte seine Fahrt anschließend fortsetzen. Andere Verkehrsteilnehmer wurden glücklicherweise nicht gefährdet.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Trostberg

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser