Streit beim Traunsteiner Frühlingsfest

19-Jähriger vor der Bühne angepöbelt und niedergeschlagen

Traunstein - Am Samstagabend wurde gegen 21.45 Uhr ein 19-jähriger Traunsteiner beim Frühlingsfest im Festzelt von drei bis vier männlichen Personen gleichen Alters angepöbelt und niedergeschlagen.

Das Ganze hat sich im Festzelt, im Bereich der Bühne abgespielt, wobei der 19-Jährige hierdurch unter anderem eine Gehirnerschütterung davon trug und sich jetzt stationär im Klinikum Traunstein befindet.

Die Polizeiinspektion Traunstein ermittelt gegen die bislang unbekannten Täter wegen gefährlicher Körperverletzung und bittet Zeugen sich unter der Tel. 0861/98 73 - 0 zu melden.

Pressemeldung Polizeiinspektion Traunstein

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser