Unfall mit vier Leichtverletzten

+

Ainring - Am Montag ereignete sich in Ainring, Ortsteil Mitterfelden, ein Verkehrsunfall mit vier leichtverletzten Personen. **Erstmeldung mit Bildern**

Laut Polizei wollte ein 90 Jahre alter Ainringer gegen 13.45 Uhr mit seinem Audi von der Schwimmbadstraße nach links in die Salzburger Straße abbiegen. Aus ungeklärter Ursache übersah der Ainringer bei dem Abbiegevorgang eine entgegenkommende 72 Jahre alte Frau aus Adelstetten, die einen Fiat steuerte. Die Fiat-Lenkerin hatte keine Möglichkeit, dem Audi auszuweichen und stieß mit der Front gegen die rechte Pkw-Seite des Audi A3. Bei beiden Pkw öffnete sich der Fahrerairbag und verhinderte möglicherweise schlimmere Verletzungen. Der Ainringer zog sich durch Splitter der Frontscheibe leichte Schnittwunden an der rechten Hand zu. Die Adelstettenerin sowie die mitfahrenden Enkeltöchter im Alter von 16 und 12 Jahren, erlitten Brust– und Schulterprellungen. Sie wurden zur Untersuchung mit dem Krankenwagen ins Krankenhaus Bad Reichenhall eingeliefert. Der Schaden an den beiden Fahrzeugen beläuft sich auf ca. 11.000 Euro.

Erstmeldung mit Bildern

Pressemitteilung Polizeiinspektion Freilassing

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser