Polizei ermittelt bei Fridolfing

Wilderer erschießt zwei Rehe - und lässt Kadaver einfach liegen

Fridolfing - Am Samstag, 26. Oktober, teilte ein Jäger bei der Polizei Laufen mit, dass in seinem Jagdrevier bei Pietling im Zeitraum zwischen 24. und 26. Oktober zwei seiner Rehe erschossen wurden.

Der Tatort liegt an einem Feld zwischen Pietling und der Bundesstraße 20. Der Täter ließ die Kadaver anschließend dort einfach liegen. Hinweise auf den Täter oder eventuell in Zusammenhang mit dem Sachverhalt stehende verdächtige Wahrnehmungen, erbittet die Polizeiinspektion Laufen unter der Rufnummer 08682/8988-0, mitzuteilen.

Pressemeldung Polizei Laufen

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT