Die Polizei sucht nach Zeugen

Fridolfing: Drift-Training verursacht Flurschaden

Fridolfing - Am vergangenen Wochenende zweckentfremdete ein Unbekannter eine Wiese im Fridolfinger Gemeindegebiet als Verkehrsübungsplatz. Dabei verursachte er einen Schaden von rund 500 Euro.

Den gefühlvollen Umgang mit dem Gaspedal bei geringer Traktion übte ein Autofahrer, indem er seine Fahrzeugbeherrschung auf einer Wiesenfläche testete. Leider übte der Fahrzeugführer nicht im eigenen Garten, sondern auf einer öffentlichen Grünfläche der Gemeinde Fridolfing.

Am Samstag, den 26. November, wurden durch Mitarbeiter des Bauhofs Fridolfing Fahrspuren auf einer Wiesenfläche vor dem Maibaum in der Simon-Spannbrucker-Straße festgestellt. Durch einen bislang unbekannten Fahrer wurden offensichtlich auf der Wiesenfläche Schleuderübungen durchgeführt. Dabei entstand ein Flurschaden in Höhe von rund 500 Euro . Die Wiesenfläche muss durch die Gemeinde Fridolfing wieder instand gesetzt werden. 

Die Polizeiinspektion Laufen bittet um sachdienliche Zeugenhinweise über die Rufnummer 08682/8988-0, ersatzweise nimmt auch die Gemeindeverwaltung eine reuige Entschuldigung des Verursachers entgegen.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Laufen

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser