Unfall in Fridolfing

Vorfahrt missachtet: 10.000 Euro Schaden

Fridolfing - Zu einem teuren Zusammenstoß kam es am Dienstag zwischen dem Mercedes eines Badem-Würtembergers und dem Dacia einer Fridolfingerin.

Am Dienstag ereignete sich gegen 13.15 Uhr ein Verkehrsunfall ohne Verletzte in Fridolfing. Eine 51-jährige Fridolfingerin befuhr die Simon-Spannbrucker-Straße in Richtung Törringstraße, während ein 23-jähriger Baden-Württemberger die Rupertistraße in Richtung Ortsmitte befuhr. An der Kreuzung der beiden Straßen gilt die Vorfahrtsregelung „Rechts-vor-Links“. 

Die Fridolfingerin übersah den von rechts kommenden und vorfahrtsberechtigten Mercedes, weshalb es in der Folge zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge kam. Der Dacia Duster der Unfallverursacherin wurde dabei an der linken Front stark deformiert und der Mercedes am linken Heck leicht beschädigt. Der Sachschaden beläuft sich auf insgesamt etwa 10.000 Euro. Verletzt wurde bei dem Unfall glücklicherweise niemand.

Pressemitteilung Polizei Laufen

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © Strauss-News/dpa-Zentralbild/dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.

Die Redaktion

Live: Top-Artikel unserer Leser