Stau bei Schneeglätte übersehen

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Fridolfing/Berg - Ein junger Autofahrer hat am Donnerstag auf spiegelglatter Fahrbahn ein Stauende übersehen und einen Auffahrunfall verursacht.

Ein Verkehrsunfall mit glimpflichem Ausgang ereignete sich am 6. Dezember um 16.30 Uhr bei Berg. Auf Grund der winterlichen Fahrbahnverhältnisse war die Straße spiegelglatt, weshalb ein Lkw bereits am Fahrbahnrand wartete. Hinter dem Lkw hatte sich bald ein Stau gebildet. Ein 24-jähriger Fahrzeuglenker aus Kirchdorf am Inn hatte die Situation offensichtlich zu spät erkannt und fuhr auf das letzte Fahrzeug der wartenden Schlange auf.

Der 36-jährige Fahrzeuglenker des wartenden Fahrzeuges wurde durch den Aufprall leicht verletzt, er klagte noch vor Ort über Kopfschmerzen. Bei den beiden Fahrzeugen entstand je ein geschätzter Sachschaden in Höhe von 2.000 Euro. Gegen den jungen Mann aus Niederbayern wird nun eine Anzeige wegen fahrlässiger Körperverletzung erstellt.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Laufen

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser