Polizeiinspektion Traunstein:

Radfahrer mit über zwei Promille schwer gestürzt

Freilassing - Ein 34-Jähriger hatte zu viel gebechert und hat sich bei einem Sturz sowohl die Schneidezähne ausgeschlagen sowie eine Nasenbeinfraktur zugezogen.

Am Sonntag, 16. März, gegen 17.20 Uhr fuhr ein 34-jähriger Ainringer mit seinem Fahrrad auf dem Gehweg der Reichenhaller Straße stadteinwärts. Da sein Vorderrad einen heftigen „Achter“ aufwies, konnte er nur langsam fahren. Aufgrund des Verkehrsmangels am Fahrrad und wegen Alkoholmissbrauchs kam er schließlich zu Sturz und schlug sich neben einer Nasenbeinfraktur noch die Schneidezähne aus

Bei der Unfallaufnahme wurde Alkoholgeruch festgestellt. Ein Alkotest ergab einen Wert von über zwei Promille Alkohol in der Atemluft. Der Verletzte wurde ins Landeskrankenhaus nach Salzburg eingeliefert. Gegen ihn wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr eingeleitet.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Traunstein

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser