In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag

Einbrüche in die Freibäder von Freilassing und Teisendorf

Freilassing/Teisendorf - Gleich zweimal erwischte es Freibäder. Unbekannte Täter hatten einen Kiosk in Teisendorf und den Kassenraum in Freilassing im Visier. Beute machten sie zwar keine, richteten aber Schaden an.

Ein unbekannter Täter brach in der Nacht vom Mittwoch, 21 Uhr bis Donnerstag, 7 Uhr, ins Teisendorfer Freibadkiosk ein. Entwendet wurde nichts. Es entstand Sachschaden i.H.v. etwa 1000 Euro. Täterhinweise erbeten an die Polizeiinspektion Freilassing: 08654/4618-0

Freilassing - Einbruch in Freibad

In derselben Nacht brach ein unbekannter Täter in den Kassenraum des Freibades in Freilassing ein. Nach Aufhebeln eines Fensters stieg der Täter in den Kassenraum ein und durchsuchte dort mehrere Schränke und Behältnisse. Da im Freibad aufgrund eines vorangegangenen Einbruchs kein Bargeld mehr aufbewahrt wird, musste der Täter ohne Beute wieder abziehen. An dem Fenster entstand nur geringer Sachschaden. Täterhinweise bitte an die Polizeiinspektion Freilassing unter Tel.: 08654/46180.

Pressemeldung Polizeiinspektion Freilassing

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser