Freilassinger Polizei sucht Zeugen

Pech! Rumäne (22) überholt Bundespolizei zu riskant

Teisendorf - Zu einem gefährlichen Überholvorgang durch einen 22-jährigen Rumänen kam es am Freitag, 20.10.2017, gegen 19 Uhr auf der Bundesstraße B304 auf Höhe Teisendorf.

Demnach habe der junge Mann trotz Gegenverkehr zum Überholen zweier vor sich befindlicher Fahrzeuge angesetzt und konnte einen Zusammenstoß mit dem Gegenverkehr nur dadurch vermeiden, dass er äußerst knapp vor den soeben überholten Fahrzeugen wieder einscherte.

Ein Verkehrsunfall konnte nur dadurch vermieden werden, dass sowohl der Gegenverkehr, als auch die beiden überholten Fahrzeuge nach dem Wiedereinscheren stark bremsten.

Da sich bei den beiden überholten Fahrzeugen auch eine Fahrzeug der Bundespolizei befand, konnte der Mann infolge angehalten werden.

Die Verkehrsteilnehmer, die durch das Überholmanöver zu einem Bremsvorgang gezwungen wurden, werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Freilassing unter der Telefonnummer: 08654 / 46180 zu melden.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Freilassing

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser