Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Geklaut und gelogen

Freilassing - Besonders dreist verhielten sich zwei Buben (12/13) im Supermarkt: Erst klauten sie Energydrinks, dann gaben sie auch noch falsche Personalien an.

Am Freitag, den 26. April, beobachtete gegen 17.00 Uhr der Ladendetektiv eines Einkaufsmarktes in Freilassing einen 12-jährigen Buben aus Freilassing, als er zwei Dosen eines Energie-Drinks in die Hose steckte und den Laden verließ. Sein 13-jähriger Freund stand Schmiere. Wie sich danach herausstellte, waren die beiden bereits das zweite Mal auf Diebestour. Der Ladendetektiv übergab die Kinder der Polizei.

Die Beamten staunten nicht schlecht über die Dreistigkeit des 12-Jährigen. Er gab dem Ladendetektiv und der Polizei zunächst falsche Personalien an. Die Kinder wurden den Eltern übergeben.

Pressemeldung Polizeiinspektion Freilassing

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Kommentare