Geklaut und gelogen

Freilassing - Besonders dreist verhielten sich zwei Buben (12/13) im Supermarkt: Erst klauten sie Energydrinks, dann gaben sie auch noch falsche Personalien an.

Am Freitag, den 26. April, beobachtete gegen 17.00 Uhr der Ladendetektiv eines Einkaufsmarktes in Freilassing einen 12-jährigen Buben aus Freilassing, als er zwei Dosen eines Energie-Drinks in die Hose steckte und den Laden verließ. Sein 13-jähriger Freund stand Schmiere. Wie sich danach herausstellte, waren die beiden bereits das zweite Mal auf Diebestour. Der Ladendetektiv übergab die Kinder der Polizei.

Die Beamten staunten nicht schlecht über die Dreistigkeit des 12-Jährigen. Er gab dem Ladendetektiv und der Polizei zunächst falsche Personalien an. Die Kinder wurden den Eltern übergeben.

Pressemeldung Polizeiinspektion Freilassing

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser