Kontrollen in Freilassing

Lallend und mit glasigen Augen: Zwei Alkofahrer aus dem Verkehr gezogen

Freilassing - Die Polizei konnte am Sonntag gleich zwei Männer aufhalten, die trotz einer erheblichen Menge Alkohol im Blut noch am Steuer saßen. Mit einer Geldstrafe kommt einer der beiden noch glimpflich davon.

Am Sonntagabend, gegen 22.30 Uhr, wurde bei einem 62-Jährigen eine Verkehrskontrolle in der Vinzentiusstraße durchgeführt. Dabei konnten die Beamten einen deutlichen Alkoholgeruch, eine verwaschene Sprache sowie glasige Augen bei dem BMW-Fahrer feststellen. Der Einheimische willigte in einen freiwilligen Atemalkoholtest ein. Dabei wurde ein Wert von 1,6 Promille ermittelt. Daraufhin wurde der 62-jährige ins Kreiskrankenhaus Freilassing zur Blutentnahme gebracht. Nun muss er mit einer Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr rechnen. 

Kurz darauf wurde in der Münchener Straße in Freilassing ein 57-jähriger Bosnier kontrolliert. Bei einem freiwilligen Atemalkoholtest wurde ein Wert von 0,68 Promille ermittelt. Der Opel-Fahrer muss nun mit einer Geldstrafe von mindestens 500 Euro und einem einmonatigen Fahrverbot rechnen.

Pressemeldung der Polizeiinspektion Freilassing

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser