Polizei Freilassing sucht Zeugen

Beim Rangieren zusammen gestoßen - Autofahrer macht sich unbemerkt davon

Freilassing - Beim Rangieren stießen am Samstag zwei Autos zusammen. Einer der Fahrer machte sich heimlich aus dem Staub.

Pressemeldung im Wortlaut


Gegen Mittag des 21. Dezembers kam es zu einer Unfallflucht auf dem Fundgrube-Parkplatz in der Münchner Straße in Freilassing. Auf Grund dichten Verkehrs kam es zu einem Zusammenstoß zwischen dem Pkw einer 69-Jährigen Ainringerin und einem bis dato Unbekannten. 

Beide Autos berührten sich beim Rangieren, sodass bei der Ainringerin ein erheblicher Sachschaden entstand. Um dem weiteren Verkehr Platz zu schaffen fuhren zunächst beide zur Seite, der Unbekannte flüchtete daraufhin unbemerkt, ohne seine persönlichen Daten zu hinterlassen.


Zeugen die sachdienliche Hinweise zur Tat machen können, werden gebeten sich mit der Polizei Freilassing unter Tel. 08654 4618-0 in Verbindung zu setzen.

Pressemeldung Polizei Freilassing

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Kommentare