In Freilassing

Wegen "Wildparkerei" - Täter beschädigt sieben Fahrzeuge

Freilassing - Aufgeklärt werden konnte in der Nacht von Donnerstag auf Freitag eine Serie von Sachbeschädigungen an Kraftfahrzeugen, die seit November 2017 die Polizei in Freilassing beschäftigt hatte.

Insgesamt sieben Mal brach ein unbekannter Täter Scheibenwischer an einem Fahrzeug in der Mittleren Feldstraße ab und verursachte so einen Schaden von über 1.000 Euro. Im Rahmen von intensiven polizeilichen Ermittlungen konnte schließlich eine Täterbeschreibung erlangt und der Tatzeitraum eingegrenzt werden. 

Durch Beamte der Polizeiinspektion Freilassing konnte sodann in der Nacht von Donnerstag auf Freitag ein verdächtiger Fahrradfahrer festgestellt werden, auf den die gewonnenen Erkenntnisse zutrafen. Im Rahmen der Personenfeststellung und Spurenabgleich gab der Herr die Taten kleinlaut zu. 

Als Grund für sein Verhalten gab der 55-jährige Freilassinger an, dass er sich über die „Wildparkerei“ in Freilassing geärgert hätte. Den Freilassinger erwartet nun ein Verfahren wegen Sachbeschädigung an Kraftfahrzeugen in sieben Fällen.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Freilassing

Rubriklistenbild: © picture alliance / Patrick Seege

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.

Die Redaktion

Live: Top-Artikel unserer Leser