Vorfahrt missachtet - Hoher Blechschaden

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Freilassing - Auf dem Weg zur Arbeit hat ein 18-Jähriger einem 74-Jährigen die Vorfahrt genommen. Durch den Zusammenstoß wurden beiden Fahrzeuge stark beschädigt.

Am Vormittag des 27. August, gegen 8.50 Uhr, kam es zum Zusammenstoß zweier Pkw an der Einmündung der Ainringer Römerstraße in die Bundesstraße 304.

Ein 18-jähriger Auszubildender aus Surheim bog mit seinem BMW aus der Römerstraße kommend, nach links auf die B304 ab und missachtete dabei die Vorfahrt eines 74-jährigen Rentners aus dem Gemeindegebiet Ainring, der die Bundesstraße mit seinem Hyundai in Fahrtrichtung Freilassing befuhr. Der Rentner konnte einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern und fuhr dem BMW in die linke Seite. Glücklicherweise wurde dabei keiner der Fahrzeuginsassen verletzt. Während der BMW noch fahrbereit war, musste der Hyundai abgeschleppt werden.

Der Gesamtsachschaden wird auf mindestens 7000 Euro geschätzt.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Freilassing

Rubriklistenbild: © lam

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser