Festnahme in Freislassing

Betrunkener randaliert vor Lokal und sackt dann zusammen

Freilassing - Ein polizeibekannter, betrunkener Eritreer fliegt erst aus dem einen Lokal, um dann vor einer anderen Lokalität zu randalieren.

Am Dienstag, gegen 20 Uhr, wurde ein 31-jähriger Eritreer wiederholt aus einem Lokal in der Hauptstraße verwiesen. Eine hinzugerufene Streife der Polizei Freilassing übernahm die Anzeigenerstattung wegen Hausfriedensbruchs und sprach einen Platzverweis aus.

Täter lässt nicht locker

Gegen 22.15 Uhr suchte derselbe Mann eine Lokalität in der Goldschmiedgasse auf und versuchte sich dort gewaltsam Zutritt zu verschaffen, indem er unter anderem auch gegen die Fensterscheiben im Eingangsbereich schlug

Bei Eintreffen der Streifesackte der Mann zu Boden und blieb liegen. Schließlich wurde festgestellt, dass der Mann volltrunken war. Der Polizeibekannte wurde in Gewahrsam genommen und zur Überwachung ins Krankenhaus Freilassing verbracht. Die weitere Sachbearbeitung übernahm die Polizeiinspektion Freilassing.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Freilassing

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.

Die Redaktion

Live: Top-Artikel unserer Leser