Wenn 20 sich streiten, wird einer verletzt

Freilassing - Bei Streitigkeiten von etwa 20 Jugendlichen kam es auch zu Handgreiflichkeiten. Die Auseinandersetzung musste von der Polizei aufgelöst werden.

Am vergangenen Freitag kam es vor einem Freilassinger Jugendtreff zu unschönen Szenen zwischen mehreren jungen Erwachsenen.

In einer Gruppe von etwa 20 Personen kam es zuerst zu verbalen Auseinandersetzungen. Besonders in die Haare bekamen sich dabei zwei junge Männer aus Surberg und Freilassing, dabei soll der Freilassinger seinem Kontrahenten einen Schlag ins Gesicht verpasst haben, was glücklicherweise zu keinen sichtbaren Verletzungen führte.

Die herbeigerufene Polizei löste die Streitigkeiten auf; gegen den Angreifer wird nun ein Verfahren wegen Körperverletzung eingeleitet.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Freilassing

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser