Fußgänger (29) durch die Luft geschleudert

Freilassing - Ein Fußgänger ist am Montagabend von einem Auto erfasst worden. Der 29-Jährige wurde durch die Luft geschleudert und blieb schwer verletzt auf der Fahrbahn liegen.

Am Montag, 11. März, gegen 18.35 Uhr, wollte ein 29-jähriger Freilassinger die Reichenhaller Straße überqueren. Hierbei übersah er einen stadtauswärts fahrendes Auto. Laut Zeugenaussagen betrat der Mann unmittelbar vor dem heranfahrenden Auto die Fahrbahn und wurde von diesem erfasst. Er wurde durch die Luft geschleudert und blieb verletzt auf der Fahrbahn liegen. Der Autofahrer, ein 24-jähriger Freilassinger, gab an, dass er keine Möglichkeit mehr hatte, noch abzubremsen.

Der Fußgänger wurde mit dem Rettungswagen mit Verdacht auf Knochenbrüche ins Kreiskrankenhaus Bad Reichenhall gebracht.

Am Auto wurde durch den Anstoß die Windschutzscheibe beschädigt. Es entstand ein Gesamtschaden von etwa 1000 Euro.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Freilassing

Rubriklistenbild: © picture-alliance/dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser