Pressemeldung Polizeiinspektion Freilassing

Kontrollen mit Fokus auf unzureichend freigemachte Fahrzeugscheiben

Freilassing - Am Donnerstag wurden Verkehrskontrollen im Stadtgebiet durchgeführt. Dabei wurden sechs Verkehrsteilnehmer wegen unzureichend freigekratzten Fahrzeugscheiben angehalten.

In den frühen Morgenstunden des 29. Novembers, führten Beamte der Polizei von Freilassing zum wiederholten Male Verkehrskontrollen im Stadtgebiet durch. Das Augenmerk der Beamten lag hierbei auf den freigekratzten Front-und Seitenscheiben, welche über Nacht durch die frostigen Temperaturen vereist wurden.

In der einstündigen Kontrolle mussten die Beamten insgesamt sechs Verkehrsteilnehmer wegen unzureichend freigemachten Fahrzeugscheiben anhalten und beanstanden.

Die Beamten klärten die Fahrzeugführer über die Gefahren und Konsequenzen von nicht freigemachten Scheiben auf. Der Großteil der Verkehrsteilnehmer zeigte sich einsichtig und gelobte Besserung. Nach dem ordnungsgemäßen Freikratzen und der Begleichung einer gebührenpflichtigen Verwarnung konnten alle ihre Fahrt fortsetzten.

Die Polizei appelliert erneut an alle Verkehrsteilnehmer, vor Fahrtantritt sich ein paar Minuten mehr zu nehmen und alle Fahrzeugscheiben frei zu kratzen. Hiermit leisten Sie einen erheblichen Beitrag zur Verkehrssicherheit für sich selbst, aber auch für die anderen Verkehrsteilnehmer.

Pressemeldung Polizeiinspektion Freilassing

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT