Am Montagabend in Freilassing

Verkehrskontrollen: Polizei stoppt Drogenfahrt eines Ainringers (22)

Freilassing - Als die Polizisten am Montagabend das Auto eines 22-jährigen Ainringers kontrollierten, fanden sie im Fahrzeug eine geringen Menge Marihuana. Außerdem fuhr der junge Mann unter Drogeneinfluss.

Die Pressemeldung im Wortlaut:


Am Rosenmontag führte die Polizeiinspektion Freilassing in der Münchener Straße Verkehrskontrollen durch. Gegen 22 Uhr wurde ein 22-jähriger Ainringer kontrolliert, bei dem drogentypische Ausfallerscheinungen festgestellt wurden.

Die Durchsuchung des Fahrzeuges durch die Polizeibeamten, sowie der Einsatz eines Drogenhundes führten zur Auffindung einer geringen Menge Marihuana. Ein Drogenschnelltest verlief positiv. Der Fahrzeuglenker musste sich einer Blutentnahme zur genauen Bestimmung der Art und Menge der eingenommenen Betäubungsmittel unterziehen. Den Ainringer erwarteten nun eine Anzeige wegen des Besitzes von Betäubungsmitteln nach dem Betäubungsmittelgesetz und eine Anzeige wegen Fahrens unter Drogeneinfluss.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Freilassing

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Kommentare