Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Polizei sucht nach Zeugen

Unfallflucht in der Beethovenstraße Freilassing

Eine 54-jährige Dame aus dem Landkreis parkte am Freitag 9. September nachmittags ihren Skoda am Fahrbahnrand der Beethovenstraße in Freilassing. 

Die Mitteilung im Wortlaut:

Freilassing - Gegen 15.45 Uhr parkte ein 73-Jähriger aus dem Landkreis Traunstein mit seinem VW Golf hinter dem Fahrzeug der Dame am Fahrbahnrand ein. Hierbei stieß er mit seiner vorderen Stoßstange gegen die Heckstoßstange des geparkten Pkws. Am Fahrzeug der 54-Jährigen wurde durch den Zusammenstoß die Stoßstange zerkratzt und eingedellt, es entstand ein Schaden in Höhe von etwa 1500 Euro. Ebenso hoch wird der Schaden des 73-Jährigen beziffert, bei welchen die Stoßstange an der vorderen rechten Seite zerkratzt wurde.

Nach dem Zusammenstoß stellte der 73-Jährige sein Auto ab und verließ die Unfallörtlichkeit, ohne sich um seinen gesetzlichen Pflichten zu kümmern. Die Polizei Freilassing hat Ermittlungen aufgrund des unerlaubten Entfernens vom Unfallort aufgenommen. Zeugen, welche Hinweise zum Unfallhergang geben können, werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Freilassing, unter 08654 46180 zu melden.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Freilassing

Rubriklistenbild: © dpa/pa Carsten Rehder

Kommentare