Am Samstagabend bei Freilassing

Betrunken und viel zu schnell: Frau (61) verursacht heftigen Unfall auf B20

Freilassing - Am Samstagabend, 15. Juni, gegen 20.30 Uhr befuhr eine 61-jährige Grödigerin den Zubringer von der B20 auf die B304 bei Freilassing-Mitte - mit Folgen:

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Aufgrund überhöhter Geschwindigkeit geriet sie mit ihrem Fahrzeug in den Gegenverkehr und kollidierte frontal mit einem entgegenkommenden Auto mit Anhänger einer 56-jährigen Ainringerin. Nur durch einen sehr wachsamen Schutzengel kamen die beteiligten Personen mit lediglich leichten Verletzungen davon. 

Bei der folgenden Unfallaufnahme konnte bei der Unfallverursacherin deutlicher Alkoholgeruch wahrgenommen werden, wonach ein durchgeführter Atemalkoholtest den erlaubten Wert deutlich überschritt. Die Unfallverursacherin musste sich im folgenden einer Blutentnahme im Krankenhaus Freilassing unterziehen. Der Führerschein wurde an Ort und Stelle sichergestellt. 

An den Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden im unteren fünfstelligen Bereich. Da beide Autos nicht mehr fahrbereit waren, mussten sie abgeschleppt werden. Die Polizeiinspektion Freilassing ermittelt nun wegen einer Gefährdung des Straßenverkehrs.

Pressemeldung Polizei Freilassing

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT