Unfall auf der Wasserburger Straße

Sekundenschlaf: Fahrer verliert Kontrolle 

Freilassing - Der Fahrer eines Fiats schlief kurz ein und verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug. Er Muss sich nun wegen Gefährdung des Straßenverkehrs verantworten.

Kurz eingeschlafen ist ein 27-jähriger Freilassinger am späten Samstag Abend, als er gegen 23.30 Uhr auf der Wasserburger Straße fuhr. Dabei verlor er die Kontrolle über seinen Fiat und fuhr über zwei Verkehrsinseln. An seinem Fahrzeug entstand ein Sachschaden von ca. 500 Euro. Seine 26-jähriger Beifahrerin blieb ebenso wie der Fahrer glücklicherweise unverletzt. Der Fahrer muss sich nun wegen Gefährdung des Straßenverkehrs infolge körperlicher Mängel verantworten.

Pressemeldung Polizeiinspektion Freilassing

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser