Nach Sonnwendfeier das Licht vergessen!

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Freilassing - Er blickte am Abend in ein helles Lagerfeuer bei der Sonnwendfeier, doch vergaß danach das Licht seines Autos einzuschalten! So kam es zum Unfall.

Am Samstagabend kam eine Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Freilassing gegen 23:05 Uhr zufällig zu einem Verkehrunfall auf der „Schwimmbadstraße“ in Ainring. Eine 49-Jährige Pkw-Fahrerin aus dem Gemeindebereich Ainring kam vom Waldfest in Thundorf.

An der BGL18 bog sie nach rechts in die Schwimmbadstraße ein. Nach kurzer Fahrt bemerkte sie einen Schlag und blieb am rechten Fahrbahnrand stehen. Zu ihrer Überraschung hielt hinter ihr ein Audi, aus dem drei junge Burschen ausstiegen und wegliefen.

Der Fahrer, ein 26-Jähriger aus Ainring, blieb vor Ort.

Offenbar hatte er schlichtweg vergessen, bei der Inbetriebnahme seines Autos zur Heimfahrt von einer Sonnwendfeier, das Licht seines Pkw anzuschalten. Aufgrund dieses Umstandes und dem vorausgegangenen Alkoholkonsum war er auf den vorausfahrenden Wagen der Ainringerin aufgefahren.

Ein durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert deutlich über 1,1 Promille. Der Führerschein des jungen Mannes wurde sichergestellt. Er muss nun mit einer empfindlichen Geldstrafe und einem längeren Entzug der Fahrerlaubnis rechnen.

Quelle: Pressemitteilung Polizeiinspektion Freilassing

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser