Unfall in Freilassing

Italiener kommt mit BMW von B20 ab und richtet hohen Schaden an

Freilassing - Am Mittwochmorgen, 18. August, gegen 2 Uhr, kam ein 45-jähriger Italiener aus Niederbayern mit seinem BMW samt Anhänger links von der B20 ab und fuhr über eine Verkehrsinsel.

Die Pressemitteilung der Polizei im Wortlaut:


Das Straßenschild bei der Einfahrt B20-Nord wurde dabei beschädigt. Die Einfahrt nach Freilassing musste für etwa 45 Minuten gesperrt werden, da Betriebsstoffe aus dem erheblich beschädigten Pkw ausliefen. Die Feuerwehr Freilassing rückte mit etwa 20 Einsatzkräften an, um die Flüssigkeiten zu binden.

Der BMW und der Anhänger wurden durch ein örtliches Abschleppunternehmen geborgen. Der Gesamtschaden wird auf etwa 16.000 Euro geschätzt. Der Fahrzeugführer wurde bei dem Verkehrsunfall glücklicherweise nicht verletzt.
 
Pressemitteilung Polizei Freilassing

Rubriklistenbild: © Monika Skolimowska/dpa

Kommentare