Kolonne überholt - zweimal Totalschaden!

Freilassing - Ihre Ungeduld wurde einer Österreicherin zum Verhängnis. Sie überholte eine Kolonne und löste damit einen Unfall mit erheblichen "Nachwirkungen" aus.

Am 7. Februar, gegen 15 Uhr, ereignete sich auf der Salzburger Straße ein Verkehrsunfall, bei dem beide beteiligte Autos nicht unerheblich beschädigt wurden.

Eine 53-jährige Österreicherin befuhr die Salzburger Straße von Salzburg kommend in Fahrtrichtung Freilassing. Da es zu Verkehrsstauungen in Richtung Freilassing kam, überholte die Frau widerrechtlich die Kolonne und stieß mit einem 48-jährigen Urlauber zusammen, der mit seinem Auto gerade aus dem Aumühlweg in die Staatsstraße 2104 einfahren wollte. Glücklicherweise wurde keiner der Unfallbeteiligten verletzt.

An beiden Fahrzeugen entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von insgesamt etwa 25.000 Euro. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.

Pressemeldung Polizeiinspektion Freilassing

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser