Verkehrszeichen umgefahren und geflüchtet

Freilassing - Ein Unbekannter hat vermutlich beim Abbiegen ein Verkehrsschild umgefahren. Doch statt den Schaden zu melden, ist er sofort weitergefahren:

Am 23. Januar stellten Mitarbeiter des Bauhofes der Stadt Freilassing gegen 7 Uhr fest, dass im Einmündungsbereich der Salzstraße in die Wasserburger Straße auf einer Verkehrsinsel ein Verkehrszeichen umgefahren worden war. Bei der Polizeiinspektion Freilassing ist zu diesem Schadensfall bislang keine Unfallmeldung eingegangen. Aufgrund der vorgefundenen Spuren ist davon auszugehen, dass ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer mit einem Auto oder Kleintransporter auf der Salzstraße in Richtung Wasserburger Straße gefahren war und dann weiter nach rechts stadteinwärts weiterfahren wollte.

Beim Einfahren in die Abbiegespur zur Wasserburger Straße geriet das Fahrzeug dann nach links und stieß gegen das Verkehrsschild. Durch den Aufprall wurde das Verkehrsschild ebenerdig umgebogen und beschädigt. Am Unfallfahrzeug dürfte durch den Aufprall in der Mitte der Fahrzeugfront ein deutlich erkennbarer Schaden entstanden sein.

Die Unfallzeit lässt sich auf die vorangegangene Nacht eingrenzen. Die Polizeiinspektion Freilassing bittet unter der Rufnummer 08654 / 46180 um Hinweise, die zur Klärung des Unfallhergangs oder zum Verbleib des Unfallverursachers beitragen können.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Freilassing

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser