Gullydeckel ausgehoben und weggeworfen

Freilassing - In der Dunkelheit der Nacht hat sich jemand an einem Gullydeckel zu schaffen gemacht. Auf der Straße blieb ein gefährliches Loch zurück.

In der Nacht vom 3. Januar auf den 4. Januar wurde aus der Fahrbahn der Reichenhaller Straße in Freilassing durch einen unbekannten Täter ein Gullydeckel ausgehoben. Durch das entstandene Hindernis war die Sicherheit des Straßenverkehrs erheblich gefährdet. Der Kanaldeckel konnte in der Böschung zur Freimannstraße aufgefunden und an seinen ursprünglichen Platz zurückgesetzt werden.

Die Polizeiinspektion möchte darauf hinweisen, dass eine solche Handlungen kein Kavaliersdelikt ist, sondern eine Straftat darstellt, welche mit bis zu 5 Jahren Freiheitsentzug bestraft wird. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Freilassing unter 08654 / 4618-0 entgegen.

Pressemeldung Polizeiinspektion Freilassing

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser