Polizei Freilassing sucht Zeugen

Gar nicht lustig: Unbekannte sprayen Schriftzug "COV19" an Hauswand

Freilassing - Unbekannte haben am Samstag (21. März) in Freilassing Graffiti an Häuserfassaden hinterlassen. Die Polizei sucht Zeugen.

Die Pressemeldung im Wortlaut:


Am Samstagnachmittag stellte eine Streife der Bundespolizeiinspektion Freilassing fest, dass das Wegweiser-Schild zur Bundespolizei in der Rupertusstraße mit blauem Graffiti besprüht worden war.

Im weiteren Verlauf wurden im Nahbereich weitere Graffiti an zwei Hausfassaden in der Rupertusstraße festgestellt.


Unter anderem hatte der Täter dort den Schriftzug „COV19“ hinterlassen. Ein solcher Schriftzug wurde bei der Absuche des weiteren Umfelds durch die Beamten der Polizeiinspektion Freilassing auch auf der Glasfassade eines Fitnessstudios in der Lindenstraße festgestellt.

Die Polizeiinspektion Freilassing leitete jeweils ein Ermittlungsverfahren wegen Sachbeschädigung ein.

Zeugen, die Hinweise auf den Täter geben können, werden dringend gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Freilassing unter der Telefonnummer 08654 / 46180 zu melden.

Pressemeldung Polizei Freilassing

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa

Kommentare