In der Nacht auf Freitag in Freilassing

Unbekannte bewerfen Tankstelle mit Steinen und versuchen einzubrechen

Freilassing - Unbekannte Täter bewarfen in der Nacht von Donnerstag auf Freitag eine derzeit im Umbau befindliche Tankstelle mit Steinen. Die Polizei sucht nach Hinweisen:

Die Pressemeldung der Polizei im Wortlaut:

In der Nacht von Donnerstag, den 23. Mai, auf Freitag, den 24. Mai, haben bislang unbekannte Personen versucht, in eine Freilassinger Tankstelle an der Münchener Straße einzubrechen. Die Tankstelle wird derzeit umgebaut und der Kassenbetrieb wird in einem Container abgewickelt.

Von den bislang unbekannten Tätern wurde mit Steinen versucht, die verglaste Eingangstüre des Containers einzuwerfen. Dies gelang ihnen jedoch nicht. Vermutlich hatten es die Täter auf Zigaretten und Spirituosen abgesehen.

Da das Werfen der Steine gegen die Glastür sicherlich etwas Lärm verursacht hat, kann es durchaus sein, dass jemand in der Nacht etwas bemerkt oder gar gesehen hat.

Für diesen Fall wird gebeten, dies der Polizeiinspektion Freilassing unter der Telefonnummer 08654/ 46180 oder persönlich mitzuteilen.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Freilassing

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa (Symbolbild) 

Zurück zur Übersicht: Polizei

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT