Mit zwei Promille viel zu schnell unterwegs

Freilassing - Quietschende Reifen führten die Polizei zu einem Alkoholsünder! Bei der Kontrolle stellten die Beamten einen besorgniserregend hohen Promillewert fest.

Am Mittwoch, 17. April, gegen 23.50 Uhr, fiel der Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Freilassing ein 33-jähriger Ainringer mit seinem VW auf, der auf der Reichenhaller Straße mit hoher Geschwindigkeit und quietschenden Reifen stadtauswärts fuhr. Bei einer Verkehrskontrolle wurde deutlicher Alkoholgeruch durch die Beamten festgestellt.

Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert über zwei Promille. Daraufhin wurde er ins Krankenhaus Freilassing gebracht und dort eine Blutprobe entnommen, um den genauen Wert zu bestimmen. Sein Führerschein wurde durch die eingesetzten Beamten sichergestellt. Der Fahrzeuglenker muss jetzt mit einer empfindlichen Geldstrafe wegen Trunkenheit im Verkehr und einem längeren Führerscheinentzug rechnen.

Pressemeldung Polizeiinspektion Freilassing

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser