Bei der Einreise von Salzburg nach Freilassing

Zu tief ins Glas geschaut: Österreicher an Grenze gestoppt

Freilassing - In den frühen Morgenstunden des Sonntags wurde ein 60-jähriger Österreicher bei der Einreise nach Deutschland einer Verkehrskontrolle unterzogen.

Er fuhr mit seinem Fiat von Salzburg nach Freilassing. Bei einem freiwillig durchgeführten Atemalkoholtest bestätigte sich der wahrgenommene intensive Geruch nach den konsumierten Getränken. Der Wert lag deutlich über dem Erlaubten. 

Die daraufhin durchgeführte Blutentnahme im Krankenhaus wird den genauen Wert ergeben. Den Fahrzeuglenker erwartet jetzt eine Anzeige und eine längere führerscheinlose Zeit.

Pressemeldung Polizeiinspektion Freilassing

Rubriklistenbild: © dpa (Montage)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT