Polizei stellt bei Surheim Strafzettel aus

Zahlreiche Autofahrer fahren trotz Verbot durch Baustelle!

Freilassing - Die Kreisstraße BGL2 ist zwischen Freilassing und Surheim derzeit gesperrt, da eine neue Teerdecke aufgebracht wird. Zahlreiche Autofahrer hielten sich jedoch nicht an die Verbotsschilder. Sie bekamen Ärger mit der Polizei:

Am späten Mittwochvormittag führte die Polizei Freilassing auf der Kreisstraße BGL2 von Freilassing nach Surheim eine Verkehrskontrolle durch, da die BGL2 momentan wegen Bauarbeiten gesperrt ist. Innerhalb von etwa 45 Minuten mussten die Beamten knapp 30 Verkehrsteilnehmer gebührenpflichtig verwarnen. 

Weitere Verkehrsteilnehmer entzogen sich der Kontrolle durch rechtzeitiges Wenden. Den gewendeten Fahrzeugführern wird der Verwarnungsbescheid aufgrund des Kennzeichens postalisch zugestellt.

Die Polizei weist in diesem Zusammenhang nochmals darauf hin, dass die aufgestellten Verkehrszeichen Vorschriftszeichen sind und zur Sicherung der Baustelle von der Straßenverkehrsbehörde aufgestellt wurden.

Pressestelle Polizei Freilassing

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser