Betrunkene Streithennen: Zweimal Lappen weg

Freilassing - Zwei Frauen gerieten nach einem Diskobesuch so in Streit, dass die Polizei gerufen wurde. Ihr Streit führt im Laufe der Nacht zu zwei eingezogenen Führerscheinen.

Zwischen den beiden Frauen aus Ainring und Freilassing kam es nach einem Besuch einer Mitterfeldener Diskothek am 12.05.2012 zu einer Auseinandersetzung. Nachdem von Passanten die Polizeiinspektion Freilassing verständigt worden war, stellte sich für die Beamten vor Ort heraus, dass wohl die Ainringerin betrunken in ihr Auto gestiegen und weggefahren war. Dabei habe sie die Freilassingerin mit der Beifahrertüre beim Rangieren gestreift und leicht verletzt. Die Beschuldigte wurde von der Polizei zuhause aufgesucht und nach einem positiven Alkotest zur Blutentnahme ins Krankenhaus Freilassing gebracht. Ihr Führerschein wurde sichergestellt. Bei der Geschädigten, die mittlerweile selbst ihr Fahrzeug in Betrieb genommen hatte um nach Freilassing zu fahren, wurde von den Beamten ebenfalls Alkoholgeruch festgestellt. Auch hier endete der Alkotest mit einer Fahrt zur Blutentnahme und Abgabe des Führerscheins.

Pressemeldung Polizeiinspektion Freilassing

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser